Lebensmittelzusatzstoffe

Spread the love

Solange es Leben und Frucht gibt, gibt es Hoffnung. Wenn diese Wahrheit von den Laien erkannt wird, werden neunhundertneunundneunzig der 1.000 medizinischen Lehrer gezwungen sein, ihren Beruf aufzugeben und zu wachsen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Viele Leute haben vage von der”Traubenheilung” für Krankheiten, die durch übermäßiges Essen und Zitronenheilung bei Rheuma verursacht werden, gehört, aber in den meisten Fällen bleiben diese”Heilmethoden” nur Namen. Dennoch ist es für die Uneingeweihten fast unglaublich, was erreicht werden kann, wenn man eine Weile auf alle Lebensmittel zugunsten von Obst verzichtet. Es ist klar, dass ein solches Verfahren nicht leichtfertig oder willkürlich eingeleitet werden sollte[S. 2]. Zu plötzliche Änderungen der Gewohnheiten können zu einer Behandlung mit Störungen führen, die den Patienten entmutigen und ihn dazu bringen, die Geduld zu verlieren und die Behandlung ohne einen fairen Prozess zu beenden. In Ländern, in denen die “Traubenkur” praktiziert wird, beginnt der Patient mit der Einnahme von einem Pfund Trauben pro Tag und erhöht die Menge allmählich, bis er sechs Pfund verbrauchen kann. Ich habe nicht persönlich ein “Traubenverarbeitungszentrum” besucht, aber ich habe gelesen, dass nicht nur Menschen, die unter den Auswirkungen von Überernährung leiden, in der “Traubenverarbeitung” eingespart werden, sondern dass Patienten, die konsumieren, gedeihen und sogar zunehmen.

Le Héraut de la Santé entdeckte vor einigen Jahren, dass in Südfrankreich, wo die”Traubenheilung” praktiziert wird[Pg 3], Verbraucherpatienten allein mit Trauben gefüttert werden und in ein bis zwei Jahren ziemlich stark und gesund werden. Und ich selbst habe wunderbare Heilmittel entdeckt, die auf die Einführung einer fruchtbaren Ernährung bei Krebs, Tumor, Gicht, Ekzemen, allerlei Entzündungssymptomen und Wunden folgen, die nicht heilen wollten.

H. Benjafield, M. B, schreibt im Herald of Health:”Garrod, das Great London Bureau of Justice, rät seinen Patienten, Orangen, Zitronen, Erdbeeren, Trauben, Äpfel, Birnen und so weiter zu nehmen. Tardieu, die große französische Autorität, behauptet, dass die Kalisalze, die so reichlich in Früchten gefunden wurden, die Hauptakteure bei der Reinigung des Blutes dieser rheumatischen und teerhaltigen Toxine sind……………………………………………………………………………………………… Dr. Buzzard rät Skorbut, die Früchte morgens, mittags und abends einzunehmen. Frischer Zitronensaft in Form von Limonade sollte sein übliches Getränk sein; das Vorhandensein von Durchfall sollte kein Grund sein, ihn festzuhalten.” Der Autor zeigt weiter, dass Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Verstopfung[Pg 4] und alle anderen Symptome, die sich aus der schleppenden Wirkung von Darm und Leber ergeben, niemals mit künstlichen Fruchtsalzen und Medikamenten geheilt werden können.

Salze und Säuren haben, wie in organisierter Form, eine deutlich andere Wirkung als Laborprodukte, auch wenn die chemische Zusammensetzung nachweislich identisch ist. Der Chemiker kann einen “Fruchtsaft” herstellen, aber er ist noch nicht in der Lage, die Frucht selbst herzustellen. Die geheimnisvolle Lebenskraft entgeht ihm noch immer. Obst ist eine lebenswichtige Nahrung, es versorgt den Körper mit etwas, das über die einfachen Elemente hinausgeht, die der Chemiker durch Analyse isolieren kann. Das Pflanzenreich hat die Macht, Mineralien direkt auszubeuten, und nur in dieser “lebendigen” Form sind sie für den menschlichen Verzehr geeignet. Mit dem Verzehr von Natriumchlorid, Backpulver und der ganzen Armee von Mineralstoffen[Pg 5] und Essenzen verstoßen wir gegen die Naturverordnung, die besagt, dass sich das Tierreich von mineralischem Gemüse und Gemüse ernähren soll.